Susanns Räuberhöhle

Kindertagespflege


 Mein Name ist Susann Janitzki


                 
                               Die Arbeit mit Kindern ist mir eine Herzenss
ache! 


Ich bin Fachkraft für Kindertagespflege gemäß dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB)

 und habe die Erlaubnis zur Kindertagespflege durch das Kreis Jugendamt, ebenso habe ich ein aktuelles Führungszeugnis vorzuweisen.  


 Als Tagesmutter besuche ich regelmäßig Kurse und Fortbildungen, um immer auf dem aktuellen Stand in Erziehung und Weiterbildung der Kleinkinderbetreuung zu sein. Es bringt auf diese Art und Weise immer wieder neue Ideen und Anregungen in die alltägliche Arbeit mit ein . 

 Der erste Hilfe-Kurs für Säuglinge und Kleinkinder wird alle 2 Jahre neu absolviert. Die Pflegeerlaubnis wird hierbei vom Kreis Jugendamt alle 5 Jahre neu beantragt und geprüft.

Ich arbeite mit der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V.  zusammen. 


Ich bin verheiratet und habe drei eigene Kinder.


Zu unserer  Familie gehören auch unsere zwei Hunde , die uns immer in die Berge begleiten 

Berge

 

 unsere  Katze


 
und unsere Kaninchen



 Eine  große Leidenschaft von mir, die Pferde.



 Betreuungsleitbild

Kinder in der Tagespflege sind nie allein, immer begleitet von einer konstanten Bezugsperson und umringt von liebgewonnen Spielbegleitern, die für mich schon eine Form von einem geschwisterlichen Charakter tragen. Für viele der Kinder, die keine Geschwister haben, etwas Wunderbares.
Denn Kinder lernen am besten in Gesellschaft von anderen Kindern. Für die Kinder, die eine längere Zeit bei mir sind, entsteht eine vertraute, innige und liebevolle Bindung.
Der kleine Rahmen bietet eben diese besondere, kostbare Bindungserfahrung. Bindung trägt unser Leben von Anfang bis zum Ende.
Ein Kind welches die wertvolle Erfahrung von inniger Liebe, Nähe, Geborgenheit und umgeben von verlässlichen, vertrauten Beziehungen erlebt, gewinnt ein Gefühl von emotionaler Sicherheit und erhält ein Urvertrauen.
Wenn dieses Grundbedürfnis  beim Kind verankert, weckt dies das Interesse und Freude am Leben.

Der achtsame Umgang mit anderen Menschen ist mir ebenso ein Anliegen wie der sorgsame und respektvolle Umgang mit der Natur. 

Dies geschieht einerseits durch das tiefe Eintauchen in das Natur geschehen, auf das wir uns im täglichen Ablauf beziehen, anderseits durch den Aufenthalt in der Natur/Waldtage, große Spaziergänge und das Freispiel in unserem schönen Garten.

Achtsamkeit und Respekt , auch hier bin ich mit meiner inneren Haltung ein Vorbild.

Ich vertrete die  Waldorfpädagogik von  Rudolph Steiners


Die Kinder haben einen strukturierten Tagesablauf. Ein vorgezeichneter Tagesablauf  (auch mit Grenzerfahrungen) ist notwendig, um den Kindern Sicherheit ,Zuverlässigkeit  und Selbstbewusstsein zu vermitteln.

Das Kind  kennt sich aus., die Welt des Kindes wird so überschaubarer. 


"Die schlimmsten Wutkinder, die ich in meiner Rolle als Tagesmutter erleben durfte, sind Kinder, denen keine elterlichen Grenzen auferlegt werden" 


 "Sag es mir und ich vergesse es, zeig es mir und ich erinnere mich,

lass es mich tun und ich behalte es.“
(Konfuzius, 551-479 v. Chr.)

 


Die Tagespflege ist eine familienähnliche Betreuungsform und wird vor allem für Kinder unter 3 Jahren in Anspruch genommen. Die individuelle Förderung die familiäre Betreuungssituation und die hohe zeitliche Flexibilität werden als wesentlicher Vorteil der Tagespflegegegenüber der Kindertagesstätte gesehen. 

In der familiären Kleingruppe erfahren die Kinder ein besonderes Maß an Zuwendung.


 Ein jedes Kind bringt von Anfang an Begabungen und Talente mit und will die Welt erkunden. Mit dem Gefühl des Angenommen seins, kann sich Ihr Kind bei mir individuell frei entfalten und seinem Spieltrieb und ständigen Lernprozess freien Lauf lassen.


 Ich gebe Ihrem Kind Zeit von sich aus Zusammenhänge herauszufinden und verzichte auf eine übermäßige Lenkung. Denn nur was Ihr Kind von sich herausfindet, wird in seinem Gehirn verankert. Ihr Kind hat bei mir Zeit, die Dinge zu beobachten, zu erproben und zu lernen. 

Gruppe: 

Die Gruppe besteht in der Regel aus 5 Kindern, welche möglichst alters gemischt sind.

Ab ca. 9 Monaten bis zum 4. Lebensjahr.


Im Krankheitsfall wird über die Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e. V. im Ersatzbetreuungsstützpunkt eine qualifizierte Tagesmutter gestellt. Die Kinder werden dann in eigens für die Ersatzbetreuung zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten in Taufkirchen betreut. Damit es sich bei der Ersatzbetreuung um eine den Kindern vertraute Person handelt, finden regelmäßig Besuche statt.


 

 Familienstützpunkt Taufkirchen

im Haus der Nachbarschaftshilfe Taufkirchen e.V.

Pappelstraße 2

82024 Taufkirchen 

 

Umgebung:

 

 

Raus ins Freie, Natur pur !

 

 

Mützen, Matschhosen und Gummistiefel gehören zur Grundausstattung.


 

Durch das ländliche Leben haben wir die Möglichkeit Bauernhöfe, Wälder,                                           Felder oder auch den Hachinger Bach zu besuchen.